Unterschätzte Gefahr: Stromschlag beim Duschen

Im Juli schlug in Plate in Mecklenburg ein Blitz in ein Gebäude ein. Dabei wurde ein großes Loch ins Dach und Steckdosen aus den Wänden gerissen. Aber nicht nur das: Der Blitz ging auf das gegenüberliegende Nachbarhaus über und verletze dort einen Mann, der gerade duschte. Er erlitt unter der Dusche einen Stromschlag und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Häufig unterschätzen wir die Gefahren, die sich aus einem Gewitter ergeben können. Wir können uns kaum vorstellen, dass ein Blitz, der in einem anderen Gebäude einschlägt, bei uns im Haus eine so große Wirkung haben kann. Besonders beim Duschen und Baden sollte man aber vorsichtig sein, denn Wasser leitet Strom sehr gut.

Darf man bei einem Gewitter also gar nicht duschen?

Es kommt darauf an. Am besten richtet man sich nach den Empfehlungen des Ausschusses für Blitzschutz und Blitzforschung des VDE (ABB), die wir hier für Sie zusammengefasst haben:

Wenn Ihr Haus über ein Blitzschutzsystem verfügt, sind Sie auf der sicheren Seite. Sie können jederzeit ruhig duschen gehen. Denn durch den Blitzschutz sind Personen in einem Gebäude immer und überall sicher, auch unter der Dusche.

Falls Sie jedoch kein Blitzschutzsystem installiert haben, ist die Antwort auf diese Frage nicht ganz so leicht. Denn nur Blitzschutzsysteme garantieren umfassenden Schutz. Fehlt dieser, hängt es davon ab, aus welchem Material Ihre Wasser- und Elektroinstallation ist. In Neubauten sind die Wasserrohre meistens aus Kunststoff, die Strom und daher auch Blitze nicht leiten. Hier ist das Duschen also ebenfalls gefahrlos.

In älteren Gebäuden sollten Sie laut VDE lieber vorsichtig sein. Im Idealfall sind alle Metallteile wie Wasserleitungen und die Badewanne miteinander elektrisch verbunden und an den Haupt-Erdungsanschluss angeschlossen. Dann besteht ein Potentialausgleich und das Duschen während eines Gewitters ist ungefährlich. Voraussetzung ist natürlich, dass diese Installation vollständig und dauerhaft haltbar ausgeführt wurde. Sollten Sie dabei unsicher sein, verschieben Sie das Duschen vorsichtshalber auf später – am besten, wenn Sie eine halbe Stunde lang keinen Donner mehr gehört haben. Dann ist das Gewitter garantiert weitergezogen.

Gehen Sie das Risiko ein?

Zeige Abstimmung

Loading ... Loading ...